Contact us at +39 0438 9110 or lainox@lainox.com
Lainox in Kolumbien
Juan Sebastian Vargas erzählt uns, wer JAVAR ist und wie die Geschichte von Lainox in Kolumbien begann.

 

Erzählen Sie uns ein bisschen über Javar

Das kolumbianische Unternehmen JAVAR ist seit beinahe 40 Jahren am Markt präsent.

Zu Beginn haben wir für eine lange Zeit Produkte für Fleischereien und Waagen in ganz Kolumbien angeboten. Seitdem und auch heute noch produzieren wir außerdem Knochensägen und Fleischwölfe.

Vor ungefähr 10 Jahren haben wir erkannt, dass eine Veränderung notwendig ist. Seitdem konzentrieren wir unsere Kräfte auf die Bedürfnisse der Sektoren Gastronomie und Gastgewerbe, weswegen wir gezwungen waren, unsere Produktpalette um einige Produkte zu erweitern. Dabei wählen wir nur Produkte von international anerkannter Qualität. Heute sind wir eines der international bekanntesten Unternehmen, das vollständige Produkte für die Lebensmittelverarbeitung und das Kochen in Kolumbien anbietet. Wir lieben neue Herausforderungen und Veränderungen, um das weiterzuführen, was wir 1977 angefangen haben.

 

Wie entstand die Partnerschaft zwischen Javar und Lainox?

Der kolumbianische Markt wird immer anspruchsvoller, spezialisierter und informierter.

Damals gab es im Bereich der Kombi-Öfen nur eine Option: Rational. Wir kannten die „Ali Group“ schon seit einigen Jahren, da wir schon Beziehungen mit einigen ihrer Unternehmen hatten. Lainox lernten wir dank seiner Erfolge und seiner Glaubwürdigkeit in ganz Europa und in den internationalen Märkten in diesem Segment kennen.

Da wir davon profitiert haben und erkannten, dass das Angebot der Produktreihe von Lainox sehr innovativ ist und den Anforderungen der Köche sehr genau entspricht, haben wir entschieden, diese für uns bessere und neue Option unseren Kunden vorzustellen. Heute haben wir in unserem Portfolio Produkte von Naboo Sapiens Icon, und schließlich haben wir auch NEO eingeführt.

 

Aus welchen Gründen habt ihr euch für Lainox entschieden, und nicht für andere Unternehmen?

Die Auswahl wurde hauptsächlich von unseren Kunden gelenkt: ihnen mehrere Optionen zu geben heißt, neue Möglichkeiten für sie, neue Ideen und neue Geschäftsmöglichkeiten zu erschaffen.

Wir wollen bei diesen Veränderungen eine Rolle spielen, und Lainox gibt uns die Möglichkeit dazu.

 

Haben Sie schon Erfahrung im Vertrieb von Kombi-Öfen?

Ja, wir haben schon im Vertrieb für Unox und Rational gearbeitet.

 

Welche Herausforderungen sind Ihnen zu Beginn des kolumbianischen Markteintritts von Lainox begegnet?

Da gab es viele. Zuerst mussten wir uns selbst von den Produkten überzeugen, der Qualität und der Leistung. Unsere Erfahrung bestand aus der Arbeit mit Rational, wo es nur eine Möglichkeit, eine Option, einen einzigen Ofen gab, und das ohne Konkurrenz. Die Herausforderung bestand darin, dass wir viel dazulernen mussten. Nachdem wir die Herausforderung, Sachen neu zu lernen, erfolgreich gemeistert haben, begegnen wir der gleichen Herausforderung mit unseren Kunden.  

 

Was sind die Hauptgründe für Lainox’ Erfolg in Kolumbien?

Diese Herausforderungen haben sich in Gelegenheiten verwandelt. Der Hauptgrund des Erfolgs von Lainox war das Vertrauen, das wir in die Marke und in die Leistung der Geräte haben.

Wir haben die Funktionsweise gesehen und erprobt, wir glauben in unsere Produkte, die wir am kolumbianischen Markt anbieten, und deswegen können wir dieses Vertrauen an unsere Kunden weitergeben. Es war und ist nicht leicht, das können wir sagen. Die Konkurrenz ist stark und gut positioniert. Sie leistet seit vielen Jahren gute Arbeit und hat ein breites Vertriebsnetz – außerdem müssen wir anerkennen, dass ihre Produkte gute Qualität haben. Deswegen ist unsere Aufgabe wie gesagt nicht einfach, aber auf jeden Fall möglich.

 

Was sind die Prognosen für Kolumbien?

Um Vertrauen in die Produktreihe Lainox zu entwickeln, müssen unsere Kunden dieselbe Erfahrung machen, die wir mit den Produkten von Lainox gemacht haben. Deswegen ist es unsere Priorität, unsere potenziellen Kunden zur Naboo-Challenge, unserer Kochvorführung, einzuladen. Sie findet jeden Mittwoch bei unserem Sitz in Bogotà statt. Gleichzeitig suchen wir in den größeren Städten Kolumbiens nach Schauplätzen für Vorführungen in Zusammenarbeit mit unserem Vertrieb, um so eine nationale Präsenz der Marke Lainox aufzubauen. Für diesen Zweck planen wir zahlreiche Messen und Veranstaltungen.

TOP